Auf die Frage, was unter "Zeitgeschichte" zu verstehen sein soll, gibt es sehr verschiedene Antworten. In diesem Seminar wird der Begriff weit gefasst: Es soll um die politische, soziale, literarische und philosophisch-religiöse Wirklichkeit des Imperium Romanum im 1./2. Jh.n.Chr. gehen. Nur im Zusammenhang mit diesem Kontext lässt sich der Text des NT adäquat erfassen. Wir werden wichtige Primärtexte aus verschiedenen Bereichen (z.B. Inschriften, Romane, philosophische Abhandlungen) in deutscher Übersetzung lesen, interpretieren und mit neutestamentlichen Texten in Zusammenhang bringen.