In diesem Seminar geht es darum, den Umgang mit bioethischen Themen in verschiedenen Medien kennen zu lernen, zu analysieren und im Kontext sowohl der Medien- wie auch der Bioethik zu reflektieren.
Das Seminar erfordert die Bereitschaft und Fähigkeit zum eigenständigen (Gruppen-)Arbeiten, da die TeilnehmerInnen größere Texte, Dokumentationen wie Filme, Talkshows oder Videos sowie Bioethik-Diskurse in den Printmedien mitverfolgen sollen. Neben dieser konkreten Analyse sollen methodische Grundkenntnisse der Diskursanalyse sowie der Narrativen Bioethik erworben werden. Als inhaltliche Konkretionen werden die Diskurse zum Lebensanfang und Lebensende bearbeitet werden. Ein dritter Bereich ist der Verfolgung aktueller Themen vorbehalten.