Gerechtigkeit ist für die Analyse von Geschlechterverhältnissen zentral. Im Seminar sollen neuere Gerechtigkeitstheorien aus ethischer und juristischer Perspektive analysiert werden. Gelesen werden u.a. Texte von Nancy Fraser, Iris Young, Judith Shkar, Martha Nussbaum, Seyla Benhabib, Herlinde Pauer-Studer und Angelika Krebs. Zudem sollen Gerechtigkeitsfragen als Gleichheitsprobleme an aktuellen Beispielen erörtert werden; hierzu dienen gerichtliche Entscheidungen.