Existiert Gott? Inwieweit reicht unser Verstand überhaupt aus, dies zu beweisen?  Lässt sich im „nachmetaphysischen Zeitalter“ überhaupt noch sinnvoll von Gott sprechen? Diese und weitere Fragen sind zentrale Gegenstände der philosophischen Reflexion auf die Religion