Der Römerbrief gilt als der wichtigste Brief des Paulus. Er ist der einzige Brief des Paulus, der an eine nicht von ihm selbst gegründete Gemeinde gerichtet ist. Als längster Brief argumentiert er über weite Strecken rein theologisch, ohne ausdrücklichen Bezug auf Adressaten zu nehmen. Nach einer Erschließung der Einleitungsfragen erfolgt im Rahmen der Textexegese ein Durchgang durch den Text, der die theologischen Grundgedanken des Römerbriefes zur Diskussion stellen soll.