Ziel der Schulpraktischen Studien ist es, die Teilnehmer auf ihr Schulpraktikum im Frühjahr 2013 vorzubereiten. Hierbei werden zunächst die Erwartungshaltungen und Aufgaben des Religionslehrers erarbeitet, sowie die besondere Aufgabe des Religionsunterrichts näher betrachtet. Im Vordergrund steht es, Religionsunterricht zu planen, durchzuführen und letztlich zu reflektieren. Hierfür werden die notwendigen Grundlagen gelegt.