Die Praktische Theologie ist weder die einzige theologische Disziplin, die einen praktischen Bezug hat, noch versteht sie sich als eine Umsetzungs- und Anwendungslehre der Theologie. Die Vorlesung soll eine Einführung in die Perspektive darstellen, Praktische Theologie und Religionspädagogik als „Theorie der Praxis“ zu betreiben. Im Einzelnen geht es um das Selbstverständnis der beiden Disziplinen, ihre interdisziplinäre Arbeitsweise, ihre Handlungsfelder und Lernorte. Herausforderungen, Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen für Christ- und Kirche-Sein in der Gegenwart werden in diesem Zusammenhang angesprochen. In diesem Forum finden Sie die relevanten Materialien sowie ggf. organisatorische Hinweise zu den einzelnen Sitzungen; bitten schauen Sie daher regelmäßig vorbei. Wir freuen uns auf interessante Sitzungen mit Ihnen und wünschen allen ein erfolgreiches Semester!