Das Naturrecht stellt eine einflussreiche Tradition theologischer Ethik dar – und es scheint, dass diese Tradition derzeit eine Art „Revival“ erfährt. Ist die Rückbesinnung auf das Naturrecht eine Suche nach „festem Halt“ in sicheren Begründungen anstelle des Ringens um sich ständig wandelnde Bedeutungen?

Was leistet das Naturrecht, und wo sind seine Schwierigkeiten und Grenzen? In diesem Seminar versuchen wir, die verschiedenen Traditionslinien naturrechtlichen Denkens und die aktuelle Diskussion zu verstehen.