Die Christologie des lateinamerikanischen Theologen Jon Sobrino ist einem römischen Lehrzuchtverfahren unterzogen worden, das 2007 zur Veröffentlichung einer Notifikation geführt hat. Diese enthält eine ganze Reihe an Vorwürfen gegen und Verurteilungen von Sobrinos Theologie. Die dadurch entstandene Aufmerksamkeit kann freilich höchstens Anlass, nicht aber Grund einer Beschäftigung mit Sobrino sein. Mit seiner Theologie liegt ein über viele Jahre entstandener, systematisch durchgearbeiteter Entwurf der Theologie der Befreiung vor. In der Beschäftigung damit kann sich erweisen, ob die Theologie der Befreiung bereits Geschichte ist oder weiterhin Aktualität beanspruchen kann.